Hinweise


Willkommen

Navigation


Partner Links

Letzte Themen
- von Hellraz0r
- von Hellraz0r
- von Nisamo
- von samurai31
- von Jakopo
- von samurai31
- von samurai31
- von samurai31
- von samurai31
- von samurai31

 
Thema geschlossen Themen-Optionen Ansicht
Ungelesen 26.10.15, 21:02   #1
Benutzerbild von SetchMo
Mitglied seit: Mar 2015
Beiträge: 25
SetchMo ist offline
SetchMo
Member
 
Deutschland/Europa brennt

Wie seht ihr diese Entwicklung die derzeit abläuft ?

Was sind eure Erfahrungen mit den ,,reisenden'' ?

Beitrag melden
   
Ungelesen 27.10.15, 08:19   #2 Top
Benutzerbild von M@GIC
Mitglied seit: Sep 2014
Beiträge: 266
M@GIC ist offline
[email protected]
Member
 
Deutschland/Europa brennt

Ich sage kurz, es wird zeit das Deutschland wieder einen Kanzler mit Eiern bekommt und wo er hier kräftig den dreck auf wischt!!!
Denn die Osi omi ist überfordert.

Beitrag melden
Danke
9 Benutzer
   
Ungelesen 27.10.15, 12:04   #3 Top
Benutzerbild von mfzgoo
Mitglied seit: Jan 2015
Beiträge: 13
mfzgoo ist offline
mfzgoo
Member
 
Deutschland/Europa brennt

[email protected] .. ganz deiner meinung ...

Endlich mal wieder einer der den ganzen braunen Dreck über die Kante wischt ..

Beitrag melden
Danke
5 Benutzer
   
Ungelesen 27.10.15, 15:41   #4 Top
Benutzerbild von SetchMo
Threadstarter
Mitglied seit: Mar 2015
Beiträge: 25
SetchMo ist offline
SetchMo
Member
 
Deutschland/Europa brennt

Ich kann es einfach nicht verstehen wenn sie schon Essen und Trinken kostenlos erhalten das sie diese einfach wegwerfen, wenn ich auf der Flucht bin und jemand schenkt mir ein kleines Stück Brot, ich wäre überaus dankbar und könnte dies nicht genug zum Ausdruck bringen....hmmmm oder bin ich hier bisschen falsch gepolt ?

Beitrag melden
Danke
3 Benutzer
   
Ungelesen 27.10.15, 18:18   #5 Top
Benutzerbild von melli0815
Mitglied seit: Dec 2014
Beiträge: 312
melli0815 ist offline
melli0815
Member
 
Deutschland/Europa brennt

Zitat:
Zitat von SetchMo Beitrag anzeigen
Wie seht ihr diese Entwicklung die derzeit abläuft ?

Was sind eure Erfahrungen mit den ,,reisenden'' ?
Besser als meine Erfahrungen mit den "besorgten Bürgern". Dich und deinen überflüssigen Hetzthread eingeschlossen.
Zitat:
Ich kann es einfach nicht verstehen wenn sie schon Essen und Trinken kostenlos erhalten das sie diese einfach wegwerfen
Wieso? Den Deutschunterricht hast du doch auch kostenlos erhalten und ganz offensichtlich "weggeworfen".

Aus meiner Sicht ganz deutlich: Tu dir und uns einen Gefallen und verschone uns mit deiner fremdenfeindlichen Hetze gegen Flüchtlinge.

Beitrag melden
Danke
28 Benutzer
   
Ungelesen 27.10.15, 18:24   #6 Top
Benutzerbild von koile
Mitglied seit: Sep 2015
Beiträge: 8
koile ist offline
koile
Member
 
Deutschland/Europa brennt

Zitat:
Zitat von melli0815 Beitrag anzeigen
Aus meiner Sicht ganz deutlich: Tu dir und uns einen Gefallen und verschone uns mit deiner fremdenfeindlichen Hetze gegen Flüchtlinge.
Danke!

Beitrag melden
Danke
2 Benutzer
   
Ungelesen 27.10.15, 19:26   #7 Top
Benutzerbild von M@GIC
Mitglied seit: Sep 2014
Beiträge: 266
M@GIC ist offline
[email protected]
Member
 
Deutschland/Europa brennt

"Flüchtlinge" Das ich nicht lache !!!
Mann sieht das zu 95% nur Typen und Kerle rüber kommen .....
Die sollten besser ihr Land und Familien beschützen und Nicht nach Deutschland abhauen
wo sie €uros in ihr Arsch gesteckt bekommen und als dank jamern Sie noch !!!

Einfach den €urohahn zu drehen hier in Deutschland, Dann WÄREN Sie schneller Weg als sie hergekommen Sind !!!
Und uns Bürgern wollen Kindergeld kürzen, der Merkel sollte mann so kräftig in ihr aller wertestes Tretten !! Sie weißt noch garnicht war sie DAMIT angerichtet hat .....
Und sie will von den Christlich-Demokratische Union sein .....
Wenns so weiter geht laufen hier mehr Muslyme Wie Christen und das kann net sein !!
ARMES Deutschland bzw Drecks Politiker,denn Ausländer mehr €uro in den Arsch schieben Anstätt ihr Folk zu Unterstützen, mehr Rente, Kindergeld; wenieger Steuern usw.

Kein wunder das Osten Auf die Barrikaden geht, Da kann Sich der Westen ne Scheibe abschneiden!

Ich sehe "im wahrsten Sinnes des wortes" Schwarz für uns Deutsche Bürger :-(

Beitrag melden
Danke
8 Benutzer
   
Ungelesen 27.10.15, 20:00   #8 Top
Benutzerbild von Tikle
Mitglied seit: Nov 2014
Beiträge: 86
Tikle ist offline
Tikle
Member
 
Deutschland/Europa brennt

Ja Deutschland geht krass den Bach runter.Ich wohne in einer Großstadt und sehe
seit längerem das an vielen Orten hier viel mehr Ausländer als Deutsche anzutreffen
sind.Der kleinere Teil wird hier arbeiten gehn bzw. finden.Schon jetzt sind viele
ausländische Jugendliche als Mehfachstraftäter aktenkundig,die Justiz machtlos.

Beitrag melden
Danke
4 Benutzer
   
Ungelesen 27.10.15, 23:27   #9 Top
Benutzerbild von serialM
Mitglied seit: Feb 2015
Beiträge: 4
serialM ist offline
serialM
Member
 
Deutschland/Europa brennt

Zitat:
Zitat von [email protected] Beitrag anzeigen
Ich sage kurz, es wird zeit das Deutschland wieder einen Kanzler mit Eiern bekommt und wo er hier kräftig den dreck auf wischt!!!
Denn die Osi omi ist überfordert.
Aber ein Kanzler der BRD ist nichts weiter als ein Darsteller. Er hat nur die Interessen der Alliierten zu vertreten. Selbst das Mandat kommt in diesem Schein Konstrukt nicht vom Volk sondern von den Alliierten. Ein Kanzler mit "Eiern" wird in dieser "Nichtregierungsorganisation" keine nennenswerte Kehrwende herbeiführen können. Das Besatzungsstatut ist auf 150 Jahre ausgelegt und endet somit nicht vor 2099, zumindest nicht von allein.

Beitrag melden
Danke
4 Benutzer
   
Ungelesen 27.10.15, 23:33   #10 Top
Benutzerbild von serialM
Mitglied seit: Feb 2015
Beiträge: 4
serialM ist offline
serialM
Member
 
Deutschland/Europa brennt

Zitat:
Zitat von [email protected] Beitrag anzeigen
"Flüchtlinge" Das ich nicht lache !!!
Mann sieht das zu 95% nur Typen und Kerle rüber kommen .....
Die sollten besser ihr Land und Familien beschützen und Nicht nach Deutschland abhauen
wo sie €uros in ihr Arsch gesteckt bekommen und als dank jamern Sie noch !!!

Einfach den €urohahn zu drehen hier in Deutschland, Dann WÄREN Sie schneller Weg als sie hergekommen Sind !!!
Und uns Bürgern wollen Kindergeld kürzen, der Merkel sollte mann so kräftig in ihr aller wertestes Tretten !! Sie weißt noch garnicht war sie DAMIT angerichtet hat .....
Und sie will von den Christlich-Demokratische Union sein .....
Wenns so weiter geht laufen hier mehr Muslyme Wie Christen und das kann net sein !!
ARMES Deutschland bzw Drecks Politiker,denn Ausländer mehr €uro in den Arsch schieben Anstätt ihr Folk zu Unterstützen, mehr Rente, Kindergeld; wenieger Steuern usw.

Kein wunder das Osten Auf die Barrikaden geht, Da kann Sich der Westen ne Scheibe abschneiden!

Ich sehe "im wahrsten Sinnes des wortes" Schwarz für uns Deutsche Bürger :-(
Vor allem das Wort "Flüchling" wird hier doch ad absurdum geführt. Ein Flucht hört nach der ersten sicheren Grenze auf. Doch dort hört man die Massen schreien: "Germany". Das ist doch eindeutig Wirtschaftsflucht in den meisten Fällen und natürlich einschleusen von Terroristen!

Beitrag melden
Danke
4 Benutzer
   
Ungelesen 02.11.15, 01:19   #11 Top
Benutzerbild von melli0815
Mitglied seit: Dec 2014
Beiträge: 312
melli0815 ist offline
melli0815
Member
 
Deutschland/Europa brennt

Zitat:
Zitat von serialM Beitrag anzeigen
Das Besatzungsstatut ist auf 150 Jahre ausgelegt und endet somit nicht vor 2099, zumindest nicht von allein.
Lass raten - ein Anhänger der BRD-GmbH-Schwafelköppe oder?
Da weiß man ja wenigstens gleich, wo man dich intellektuell einzuordnen hat.

Zitat:
Zitat von serialM Beitrag anzeigen
Vor allem das Wort "Flüchling" wird hier doch ad absurdum geführt. Ein Flucht hört nach der ersten sicheren Grenze auf. Doch dort hört man die Massen schreien: "Germany". Das ist doch eindeutig Wirtschaftsflucht in den meisten Fällen und natürlich einschleusen von Terroristen!
Eine Flucht hört da auf, wo sie beendet wird, nicht da, wo es dir am besten passt.
Im Übrigen werden die Flüchtlinge in nahezu allen Ländern auf den bekannten Flüchtlingsrouten nicht oder nur unzureichend versorgt.
In den Flüchtlingslagern in Jordanien usw. drohen die Menschen mittlerweile zu verrecken, weil das Geld für die nötige Infrastruktur, Wasser, Nahrung und Medikamente fehlt. Während "wir" locker mal eben ein paar Hundert Milliarden für Wirtschafts- und Bankenrettung aus dem Ärmel geschüttelt haben, hat man nach Monaten endlich mal beschlossen, insgesamt rund 8 Mrd. Euro für die Flüchtlinge bereitzustellen. Und das, obwohl die UNHCR schon vor Wochen und Monaten auf die prekäre Lage in den Flüchtlingslagern in Syriens Umkreis hingewiesen hat.

Zitat:
Zitat von Tikle Beitrag anzeigen
Ja Deutschland geht krass den Bach runter.Ich wohne in einer Großstadt und sehe
seit längerem das an vielen Orten hier viel mehr Ausländer als Deutsche anzutreffen
sind.
Das liegt wahrscheinlich daran, dass die vielen guten Deutschen damit beschäftigt sind, vor dem heimischen Computer Hasspostings in Foren und auf Facebook zu verbreiten.

Deine Angst, Deutschland würde "krass den Bach runter" gehen, kann ich nicht teilen.
Schaue ich mir den Verbalschrott deines Vorposters an ([email protected]) an, der nicht mal einen einzigen Satz fehlerfrei auf die Reihe kriegt, dann kann Deutschland nicht weiter sinken.
Für mich nichts anderes als ein typisches Hassposting eines Losers, der fürchtet, auch noch von Flüchtlingen abgehängt zu werden.

Beitrag melden
Danke
12 Benutzer
   
Ungelesen 02.11.15, 17:31   #12 Top
Benutzerbild von chicky_92
Mitglied seit: Oct 2014
Beiträge: 464
chicky_92 ist offline
chicky_92
Member
 
Deutschland/Europa brennt

Ich wollte mich eigentlich nicht zu solchen Themen äußern, da es vor allen schwer ist seinen jeweiligen Standpunkt so darzulegen das Gegner einer Meinung zumindest soweit einlenken und sagen "OK, vielleicht ist da was dran."
Aber das tun die wenigsten.

Was da in vielen Ländern abgeht ist wirklich nicht schön und ich verstehe ach das viele aus dem Chaos entfliehen wollen.
Aber... serialM hat irgendwo schon recht wenn er sagt das eine Flucht da als beendet gilt wenn man diene sicheren Hafen angesteuert hat.

[QUOTE=melli0815;3869942]
Eine Flucht hört da auf, wo sie beendet wird, nicht da, wo es dir am besten passt.
[\Quote]

Insofern finde ich diese Aussage doch wieder sehr weit hergeholt. Zumal EU-Gesetze das auch klar definieren.
Nur die Leute die kommen brechen schon teilweise Gesetze indem sich illegal die Grenzen der EU überschreiten. Zudem wollen tatsächlich die meisten nach Deutschland. Warum? Warum nicht England, Frankreich, Niederlande, Belgien, Dänemark oder gar Österreich?
Weil wir eine Bundeskanzlerin haben die ja geradezu dazu einlud die Leute hierher zu holen. Ich weis nicht was den Menschen versprochen wurde, aber wen ich von Amtsmitarbeitern höre die schon täglich Besuch von Asylbewerbern bekommen die Fragen wann sie denn ihr Auto und ihr Haus bekämen, dann kann ich mir denken was man denen ins Ohr gesetzt hat.
Auch die Tatsache das sich die Flüchtlinge über Unterkunft und Essen beschweren und auch nicht besser sind als wir wen es ums Randalieren geht, trägt nicht gerade dazu bei das sie willkommener sind.
Und sorry. Aber wenn ich wirklich so viel Leid gesehen und erlebt habe, dann würde ich über jeden Löffel Suppe dankbar sein.

Bei uns hier in einem kleinen Ort gehen beispielsweise die Neuankömmlinge gern Abends an die Häuser klingeln und Fragen nach Geld. Bietet man ihnen stattdessen Lebensmittel an wird man beschimpft und die hauen ab.
Hier stellt sich allerdings auch die Frage wie diese Leute eine Einrichtung einfach so verlassen können obwohl die noch nicht mal registriert sind und in der sie zunächst verbleiben sollen.
Sorry, aber es ist nun mal eine Tatsache das 80% der Mitglieder terroristsicher Gruppen auch aus den Fluchtstaaten stammen. Wie wird kontrolliert wer als sicher gilt und wer als gefährlich? Auf der Flucht mitgeführte Dokumente können alles mögliche sein. Welcher Durchschnittspolizist weis denn wie ein echter syrischer Pass aaussieht?
In dem Zusamenhang ist auch die Regelung 'Wer sich der Registrierung weigert wird mit Kürzungen bestraft.'
Ach ja? Das können deutsche Ämter ja gut.
Hier sollte es klar heissen 'Wer sich weigert sich erfassen zu lassen, der will sich nicht integrieren. Das hätte zur folge das sie wieder gehen müssen.
Neben der inneren Sicherheit ist es auch eine Frage der Gesundheit. Wir wissen alle das die medizinische Versorgung in den Herkunftsländern alles andere als modern war. Teils aus finanziellen Gründen, teils aus religösen.
Wie soll das geregelt werden?

Was ist mit der Integration selbst? Viele werden sich weigern deutsch zu lernen. Das kennen wir alle aus der Vergangenheit bereits.
Was ist mit der Akzeptanz der deutschen Kultur? Viel deutsches ist untergegangen oder abgeschafft aus 'toleranz'. Dafür sieht man, gerade in Großstädten, ganze Viertel die an den Urlaub in der Türkei erinnern (ist nicht böse gemeint).
Die meisten älteren Leute dieser Viertel bleiben unter sich, sprechen leider auch kaum deutsch. Und die jungen Leute führen sich meist auf als gehöre unser Land bereits denen.

Was glaubt ihr wie das wird wenn nochmals Millionen dazu kommen?

Und der Satz unserer Kanzlerin "Der Islam gehört zu Deutschland" ist wohl völlig daneben. Ich denke ich habe im Geschichstunterricht ganz gut aufgepasst, aber unsere studierte Kanzlerin scheint die Stunden geschwänzt zu haben.

Wirklich schlimm in der aktuellen Situation finde ich das jeder der auch nur irgendwie bedenken gegen die Zuwanderung äußert gleich als Fremdenhasser abgestempelt wird.
genau so krass ist das die Medien vorrangig Bilder von Kindern auf der Flucht zeigen, weil das bei vielen besser zieht. Aber Tatsache ist das es vorrangig junge Männer sind die unser Land betreten.
Die Kinder tun mir nur leid weil sie gar keine Wahl hatten.
Und wieso kommen so viele über das Meer obwohl mittlerweile wohl bekannt sein durfte das dieser Weg nicht gerade der sicherste ist.

Und wer von uns weis denn wie viele von den Flüchtlingen nicht dort schone ien kriminelle Vergangenheit hatte? Wer prüft das? Wie kann man das prüfen?
Wir haben genug eigene Kriminelle, aber sind beriet weitere potentielle (ich will nicht sagen das dem so ist) dazu zuholen.
In dem Zusammenhang fällt mir auch immer wieder auf, wenn Straftaten in den Medien berichtet werden, dann liest/hört man entweder der junge deutsche oder aber gar nichts zur Herkunft.


Eine weiter wichtige Frage ist wie man das überhaupt alles finanzieren kann.
Unsere Regierung hat wieder ca. 3 Mrd. für die Flüchtlinge locker gemacht. Das ist aber sicher erst wieder der Anfang, wie auch in der Griechenlandsache.
Und sorry, aber wo ist das Geld denn her? Wenn das Volk nach mehr Geld für Bildung oder Unterstützung für die Bedürftigsten hierzulande ruft dann heist es das die Kassen leer sind. Aber nun ist doch Geld da?
*sarkasmus an* Belügt uns unsere Politik etwa? *sarkasmus aus*

Fakt ist das Frau Merkel alle Entscheidungen im Alleingang getan hat. Und das nicht zum ersten mal.
Bedenken, Meinungen und auch Umfrageergebnisse zu den Entscheidungen waren und sind ihr egal.
Somit zeigt sie einmal mehr wie egal ihr das Volk und sogar ihre eigenen Parteimitglieder sind.

Ach ja. Und wer jetzt meint das Seehofer ja völlig richtig gehandelt habe indem er Merkel unter druck setzt, der tut das sicher in guter Absicht, aber bedenkt auch das er immer wieder in dem Zusammenhang das Ansehen seiner Partei erwähnte. Denn das war es um was es ihn ging.
Wäre das volk nicht so 'aufgebracht' über die derzeitige Situation und wären dadurch die Umfragewerte der Partei nicht gefallen, dann wäre es ihm egal gewesen was Angie macht. Aber so hat er schön brav mit dem Wind gepfiffen.


Nun. Das Thema Flüchtlinge wird sicher noch eine Weile Zündstoff bleiben. Aber eines ist ziemlich klar und sicher. Wir wissen nicht was das für Gefahren birgt soooo offen mit der einreise umzugehen wie es unsere Kanzlerin tut, aber das Deutschland danach nicht mehr so sein wird wie es war, das sollte jeden klar sein.
Bleibt nur zu hoffen das es uns deutschen gelingt einen kleinen Teil unserer Kultur mit den vielen Errungenschaften zu bewahren.


Nein. Ich bin kein Ausländerhasser, Aber ich mache mir so meine Gedanken auf die langfristigen Auswirkungen und denke weiter als unsere Politiker, die nur bis nächste Woche denken und statt zu handeln nur immer wieder eine Besprechung nach der anderen abhalten und angeblich was beschlossen haben was nie umgesetzt wird.
"Wir sind zu keiner Einigung gekommen, aber werden in 7 tagen nochmal zusammen treffen".
Und in dieser Zeit???? geht es weiter wie gehabt. Und das schon seit Monaten.

 

Wenn Fragen sind oder Hilfe benötigt wird stehe ich gern auf Anfrage per [ Downloadlink | Jetzt registrieren ] zur Verfügung. :)
Ich versuche meine Uploads online zu halten. Wenn was down ist oder Fragen da sind einfach eine PN senden. :)
ABUSER schaden sich selbst und alle anderen User! :(
Beitrag melden
Danke
14 Benutzer
   
Ungelesen 02.11.15, 19:08   #13 Top
Benutzerbild von chicky_92
Mitglied seit: Oct 2014
Beiträge: 464
chicky_92 ist offline
chicky_92
Member
 
Deutschland/Europa brennt

Ein Nachtrag noch.
Und zwar habe ich mal eine Frage an all die die immer rufen wir müssen alle helfe. An alle die Prominenten die sich im TV profilieren und von Hilfe reden.
Was macht Ihr denn um zu helfen? Abgesehen von öffentlichen Aufrufen.
Zahlt ihr die Kosten? Nehmt ihr Flüchtlinge auf? Stellt ihr euch an die Grenzen und sorgt für kontrollierte Einreise? Kritisiert ihr denn offen die Situation und sagt das es anders besser gehen würde?
Wenn ihr, die doch meinen wir müssen alles tun und helfen, so großherzig seid, dann meldet euch und nehmt eine Familie auf. Gerade die Prominenten, aber auch genug der Neureichen oder die Politiker die dafür verantwortlich sind haben die Kapazitäten. Tut ihr das? Nein. warum nicht?
Sorry. Aber auch von den meisten Beführwortern habe ich bislang nur Gerede gehört, aber selten Taten.
Macht aber jemand den Mund auf wird er gleich verurteilt.

Wir helfen niemanden indem wir alle hierher locken. Was wird aus dem land wenn da keiner mehr ist der es aufbauen kann? Wer den Krieg dann gewonnen hat wenn alle flüchten ist genauso klar.
Wir könne helfen, aber nicht so wie jetzt, sondern vor Ort. Da wird denen wirklich geholfen. Aber da müssen alle Länder zusammen stehen. Zugleich zeigt man so den Milizen und terroristischen Vereinigungen das wir es ernst meinen. so lachen die uns nur aus und schicken fleissig ihre Leute mit unter den Flüchtlingen.

Und in einer Demokratie entscheiden viele gemeinsam und nicht wenige oder einzelne.
Für das was momentan betrieben wird gibt es andere Worte, aber mit Demokratie hat das nichts zu tun.
Das sollte sich vor allem mal unsere Bundeskanzlerin genau überlegen. Vor allen auf was sie ihren Eid geschworen hat.

 

Wenn Fragen sind oder Hilfe benötigt wird stehe ich gern auf Anfrage per [ Downloadlink | Jetzt registrieren ] zur Verfügung. :)
Ich versuche meine Uploads online zu halten. Wenn was down ist oder Fragen da sind einfach eine PN senden. :)
ABUSER schaden sich selbst und alle anderen User! :(
Beitrag melden
Danke
8 Benutzer
   
Ungelesen 02.11.15, 20:10   #14 Top
Benutzerbild von chicky_92
Mitglied seit: Oct 2014
Beiträge: 464
chicky_92 ist offline
chicky_92
Member
 
Deutschland/Europa brennt

LoL.
Bin also nicht der einzige der bessere Ideen zur Lösung hat.
40 Minuten nach meinen letzten Post wurde das hier auf Web.de geschrieben.
Bin zwar kein Fan dieser Boulevardseiten, aber habe ne Mailaddy bei denen. Da überfliegt man doch schon mal einige Artikel

http://web.de/magazine/politik/fluec...mpfen-31039026

 

Wenn Fragen sind oder Hilfe benötigt wird stehe ich gern auf Anfrage per [ Downloadlink | Jetzt registrieren ] zur Verfügung. :)
Ich versuche meine Uploads online zu halten. Wenn was down ist oder Fragen da sind einfach eine PN senden. :)
ABUSER schaden sich selbst und alle anderen User! :(
Beitrag melden
   
Ungelesen 02.11.15, 20:10   #15 Top
Benutzerbild von chicky_92
Mitglied seit: Oct 2014
Beiträge: 464
chicky_92 ist offline
chicky_92
Member
 
Deutschland/Europa brennt

Warum auch immer, mal wieder ein doppelpost

 

Wenn Fragen sind oder Hilfe benötigt wird stehe ich gern auf Anfrage per [ Downloadlink | Jetzt registrieren ] zur Verfügung. :)
Ich versuche meine Uploads online zu halten. Wenn was down ist oder Fragen da sind einfach eine PN senden. :)
ABUSER schaden sich selbst und alle anderen User! :(
Beitrag melden
   
Ungelesen 02.11.15, 22:18   #16 Top
Benutzerbild von Spooky Mulder
Mitglied seit: Jul 2015
Beiträge: 23
Spooky Mulder ist offline
Spooky Mulder
Member
 
Deutschland/Europa brennt

Gute Güte.

Von wem spricht denn hier der einzelne wenn er von Flüchtlingen spricht?

- dem, der durch potenzielle Lebensgefahr (Krieg) zur Flucht gezwungen wurde,
und der zahlenmässig tatsächlich nur einen winzigen Teil der Einwanderer ausmacht?
- dem, welchem versprochen wurde gute Lebensbedingungen erwarten zu können,
sich dann aber in teilweise katastrophalen Situationen wieder findet und dessen Familie
nun in Armut im Ursprungsland auf Rettung wartet?
- dem, der einen Ausweg seiner kriminalistischen Verfolgung in seiner Heimat sucht,
auch aus weiteren umläufigen Ländern, hier auf eine rettende bedingungslose Unschuldsvermutung stößt?

Das Wort Flüchtling wird maßlos vergewaltigt. Eine perfide Beleidigung aller Schutz suchenden.

Fragt sich jemand warum sie plötzlich hierher Unterwegs sind, die Ursache?

Warum Schwerstmilliadäre wie Herrn Soros wahnwitzige Summen aufbringen um die
Einwanderungsflut weiter anzuheizen?

Warum die finanzielle Unterstützung nicht in den Heimatländern stattfindet
wo jeder Euro zudem sogar das zehnfache bewirken würde?

Gibt es Interessengruppen welchen es Nutzen bringt Ursprungs und Zielländer,
insbesondere BRD, wirtschaftlich- und oder ethnisch zu destabilisieren?

Beitrag melden
Danke
4 Benutzer
   
Ungelesen 02.11.15, 23:34   #17 Top
Benutzerbild von chicky_92
Mitglied seit: Oct 2014
Beiträge: 464
chicky_92 ist offline
chicky_92
Member
 
Deutschland/Europa brennt

Zitat:
Zitat von melli0815 Beitrag anzeigen
Zitat:
Zitat von SetchMo Beitrag anzeigen
Wie seht ihr diese Entwicklung die derzeit abläuft ?

Was sind eure Erfahrungen mit den ,,reisenden'' ?
Besser als meine Erfahrungen mit den "besorgten Bürgern".
Dich und deinen überflüssigen Hetzthread eingeschlossen.
Der Threadstarter hatte hier ganz normal und ohne irgendwelche Hetze 2 simple Fragen gestellt.
Was bitte schön lässt dich denn aus diesen 2 Fragen vermuten es sei ein "Hetzthread"?
Nach deiner Darstellung wäre also auch jedes Umfrageinstitut das sich mit eben diesen Fragen auseinander setzt ebenfalls Ausländerfeindlich und würde hetzen?
Derartige Aggressivität kennt man eigentlich nur von radikalen (egal ob links oder rechts).


Zitat:
Zitat von melli0815 Beitrag anzeigen
Zitat:
Zitat von SetchMo Beitrag anzeigen
Ich kann es einfach nicht verstehen wenn sie schon Essen und Trinken kostenlos erhalten das sie diese einfach wegwerfen
Wieso? Den Deutschunterricht hast du doch auch kostenlos erhalten und ganz offensichtlich "weggeworfen".

Aus meiner Sicht ganz deutlich: Tu dir und uns einen Gefallen und verschone uns mit deiner fremdenfeindlichen Hetze gegen Flüchtlinge.
Wieso hast du das hier aus den Zusammenhang gerissen?

Zitat:
Zitat von SetchMo Beitrag anzeigen
Ich kann es einfach nicht verstehen wenn sie schon Essen und Trinken kostenlos erhalten das sie diese einfach wegwerfen, wenn ich auf der Flucht bin und jemand schenkt mir ein kleines Stück Brot, ich wäre überaus dankbar und könnte dies nicht genug zum Ausdruck bringen....hmmmm oder bin ich hier bisschen falsch gepolt ?
Und ich muss SetchMo da zustimmen (habe es ja auch schon gesagt).
Jemand der in Not ist der greift dankbar jeden Strohalm. Und glaube mir. Ich habe schon Not gesehen. Richtige Not. (lass dich nicht von meiner Zahl im Nick irritieren )

Und was hat bitte seine Aussage über weggeworfene Lebensmittel mit Deutschunterricht gemeinsam? Der übrigens auch für Asylbewerber kostenlos sein wird, was aber der Steuerzahler finanziert. Wie viele den annehmen bleibt dahin gestellt. In anderen Ländern, beispielsweise NL ist es pflicht die Sprache zu erlernen. Wer das nicht tut wird ausnahmslos wieder zurück geschickt.

Auch stimme ich vielen anderen Meinungen hier größtenteils zu.
Auch immer mehr ausländische Bewohner unseres Landes werden kriminell. Mit der Öffnung der Grenzen nach Osteuropa hat sich das nochmals drastisch verschärft. Das ist eine unwiderlegbare Tatsache die dir jeder Polizist bestätigen wird..
Und wie will man all die Menschen an die Arbeit bringen? Zum einen mangelt es den Ankömmlingen an Qualifikation (wir haben genug eigenes akademisches personal - entgegen den ständigen Behauptungen unserer Regierung) und zum anderen haben wir bereits mehrere Millionen Arbeitslose. Und nein, nicht alles sind nur zu faul, was ja gerne argumentiert wird.
Was glaubst du denn was geschehen wird wenn die keine Arbeit bekommen? ALG II ist eigentlich nicht für Asylbwerber gedacht. Also käme nur Sozialhilfe in Frage. Und was glaubst du tun die wenn die plötzlich merken das die verarscht wurden und gar nicht so das tolle Geld bekommen und den Luxus der ihnen versprochen wurde? Richtig. Viele versuchen sich dann anderweitig Geld zu beschaffen.
So funktioniert der Mensch nun mal.
Hinzu kommt das es unter den Muslimen so viele verschiedene Ansichten gibt das die sich untereinander ständig in die Köppe kriegen.
Religion, egal welcher Art, hat stets zu Krieg geführt. Und die meisten Kriege im nahen Osten drehen sich nun mal um Religion.
Was glaubst du was hier los ist wenn 2 verschiedenen Interessengruppen an einander geraten werden? Dasselbe wie in der Türkei und in Frankreich.
Nur wahrscheinlich in dramatischeren Umfang. In einigen Aufnahmelagern gab es bereits derartige Auseinandersetzungen, wobei ich davon ausgehe das angesichts der öffentlichen Meinung längst nicht mehr alles bekannt gemacht wird.

Man sollte die Sachen langfristig betrachten und nicht nur das Hier und Jetzt beurteilen.


Und ja, Das im Osten sich wenigsten noch einige trauen offen auf der Strasse ihren Unmut zu verkünden ist in Ordnung. Wobei ich mich aber von den rechtsextremistischen Demos distanzieren will. Nicht alle Demos/Kundgebungen sind dieser Art, sondern werden nur in die rechte ecke gedrückt.
Aber der "blöde" Ossi hat schon oft genug bewiesen das er den Arsch in der Hose hat das zu sagen was hier drüber meist nur am Stammtisch diskutiert wird. Immerhin hat er die Veränderungen ins Rollen gebracht. Und auch für ihn war es gefährlich damals. Und was hat er als deutscher bekommen? Genau. 100,- Mark und einen Platz in der ersten Reihe als Zuschauer beim Ausverkauf seines Landes.
Und heute machen sich die meisten "Wessis" über sie lustig. die Jugend kennt nicht einmal mehr die Situation von damals (weil eben Bildungsgelder fehlen) und labert nur dumm rum von wegen Ossi. traurig das die Herkunft von eigen Landsleuten als Schimpfwort eingeführt wurde.

 

Wenn Fragen sind oder Hilfe benötigt wird stehe ich gern auf Anfrage per [ Downloadlink | Jetzt registrieren ] zur Verfügung. :)
Ich versuche meine Uploads online zu halten. Wenn was down ist oder Fragen da sind einfach eine PN senden. :)
ABUSER schaden sich selbst und alle anderen User! :(
Beitrag melden
Danke
9 Benutzer
   
Ungelesen 12.11.15, 13:33   #18 Top
Benutzerbild von escape03
Mitglied seit: Nov 2014
Beiträge: 11
escape03 ist offline
escape03
Member
 
Deutschland/Europa brennt

Erst mal Danke an chicky_92 anscheinend der Einzige, der sich hier ohne Polemik damit auseinandersetzen kann.
Und genau das ist der springende Punkt: Durch die politisch gleichgeschalteten und gekauften Medien bzw. Journalisten ( nachzulesen bei Udo Ulfkotte "Gekaufte Journalisten" ) existiert in dieser Diskussion nur noch schwarz und weiß. Dh. entweder ich entscheide mich für die "Guten" also Befürworter der merkelschen Einladungspolitik, oder dagegen und bin damit automatisch Hasshetzer und Nazi.
Nur so einfach ist das nicht. Jeder hat sein eigenes ethisches Gewissen und einen rationellen Verstand, bestenfalls mit geschichtlichem und soziologischem Hintergrund - die hier im Widerstreit liegen.

Fakt ist:

1) "Wir schaffen das" war wohl Merkels größter Fehler
2) Dem österreichischen Geheimdienst liegen Informationen vor nach denen amerikanische NGO's (non government organisations ) die Schleuserbanden in Nordafrika nicht nur finanziell unterstützen.
3) Der VW Abgasskandal kommt nicht zufällig genau zu dieser Zeit.
4) Eine - aufgemerkt - kambodschanische Tageszeitung wundert sich wie ein Land in Europa sein Hoheitsgebiet und seine Grenzen vollends aufgeben kann.

Ich bin weiß Gott kein Verschwörungstheoretiker aber dass es nur im Interesse Amerikas liegen kann Europa zu schwächen wo es nur geht liegt auf der Hand http://http://belfercenter.hks.harva...ional_security

Und zur Integration folgendes:

8% der ankommenden Flüchtlinge haben eine für den deutschen Arbeitsmarkt brauchbare Ausbildung.

Wie gut die Integration funktioniert, sieht man spätestens dann, wenn ein Bruder in 3. Generation hier lebend, auf offener Straße seine Schwester erschießt, weil sie die Familienehre beschmutzt hatte.

Oder der 10jährige Junge eines syrischen Arztes (in einem deutschen Klinikum tätig ) sich in der 4.Klasse Grundschule nicht von einer Frau unterrichten lässt weil "Frauen sind weniger wert wie Schweine" (sagt ein moslem).

Richtig ist, ich habe auch kein Rezept wie man menschenwürdig den Strom unterbinden kann.

Vielfältig und genauso wirr sind die Möglichkeiten. ( Assad unterstützen - Erdoan Geld geben - usw... )

Nur Tatsache ist, dass man vor einigen Jahren Thilo Sarrazin für sein Buch "Deutschland schafft sich ab" noch verteufelt hat. Heute kommt es der Wahrheit schon sehr nahe.

Ich halte es mit einem Ausspruch des schweizer Historikers Carl Jakob Burkhardt

--"Es gehört zum Schwierigsten, was einem denkenden Menschen auferlegt
werden kann, wissend unter Unwissenden den Ablauf eines historischen
Prozesses miterleben zu müssen, dessen unausweichlichen Ausgang er
längst mit Deutlichkeit kennt. Die Zeit des Irrtums der anderen, der
falschen Hoffnungen, der blind begangenen Fehler wird dann sehr lang".

Beitrag melden
Danke
6 Benutzer
   
Ungelesen 12.11.15, 18:25   #19 Top
Benutzerbild von Nash82x
Mitglied seit: Apr 2015
Beiträge: 74
Nash82x ist offline
Nash82x
Member
 
Deutschland/Europa brennt

Zitat:
3) Der VW Abgasskandal kommt nicht zufällig genau zu dieser Zeit.
Dieser "Abgasskandal" ist schon seit mindestens einem Jahr bekannt. Wüsste auch nicht was die USA für einen riesen Vorteil davon hätten, wenn VW geschwächt wird. Immerhin ist der Anteil an verkauften Autos in den USA unglaublich gering und bei den Dieseln noch geringer. In diesem Fall wäre es wohl sinnvoller gewesen die richtig großen Absatzträger in einen Skandal zu bringen. z.B. Toyota.

Aber Betrug ist nunmal Betrug. Da muss man eben aktiv werden wenn so etwas auffliegt.

Beitrag melden
   
Ungelesen 14.11.15, 01:49   #20 Top
Benutzerbild von chicky_92
Mitglied seit: Oct 2014
Beiträge: 464
chicky_92 ist offline
chicky_92
Member
 
Deutschland/Europa brennt

@Escape03:
Ich wünschte ich hätte es so schön ausdrücken können wie du

ich habe mir die letzten tage übrigens ziemlich viele Bilder von Flüchtlingen angesehen. In Lagern und auf dem Weg durch Europa.
Dabei viel mir eins auf. Auf 90% der Bilder waren zu 90% auch nur Männer im Alter zwischen 20 und max. 40 Jahre.
Wo sind all die Kinder und Frauen die uns die Medien zeigen um unsere Herzen weich zu kochen?
Auch dieser Bericht ist sehr interessant.
http://www.daserste.de/information/p...mansk-100.html
Hier sieht man ebenfalls nur Männer.

Und ich muss Escape03 auch vollkommen recht geben in Bezug auf die USA. Bei denen gehen Städte, ja das ganze Land pleite, der Dollar ist im Keller und die müssen sogar Kulturstätten schließen.
Da kommt denen doch die Flüchtlingswelle gerade recht. Das spaltet Europa, reist riesen Löcher in die Kassen der Länder und schafft langfristige finanzielle und wirtschaftliche Probleme.
Den Rest kann sich sicher jeder selbst ausrechnen.

Zitat:
Zitat von Nash82x Beitrag anzeigen
Dieser "Abgasskandal" ist schon seit mindestens einem Jahr bekannt. Wüsste auch nicht was die USA für einen riesen Vorteil davon hätten, wenn VW geschwächt wird. Immerhin ist der Anteil an verkauften Autos in den USA unglaublich gering und bei den Dieseln noch geringer. In diesem Fall wäre es wohl sinnvoller gewesen die richtig großen Absatzträger in einen Skandal zu bringen. z.B. Toyota.

Aber Betrug ist nunmal Betrug. Da muss man eben aktiv werden wenn so etwas auffliegt.
Es geht eher darum das dieser Skandal wieder vom Topthema in den Medien ablenkt.
Wie so oft. Wenn bemerkt wird das die Massen nicht mehr so gut zu sprechen sind auf das was zuvor noch fleißig durch die Medien hochgeschaukelt wurde damit auch ja jeder glaubt die in Berlin machen alles richtig, dann passiert schnell was neues, das die brisanten Themen von der Titelseite verdrängt.
Auch wenn der Flüchtlingstrom mittlerweile nicht mehr neu ist, so sollte er doch immer noch das wichtigste sein über das wir täglich informiert werden sollten. Schliesslich geht es um die Zukunft unseres Landes.
Stattdessen liest man inzwischen aber auf den meisten Seiten und in der Zeitung auf Seite eins mehr über dieses Fifagedöns und VW.

Nur diesmal wird es nicht so einfach die Krise aus den Köpfen der Leute zu löschen. Weil jeder in der Öffentlichkeit mittlerweile täglich konfrontiert wird.

In diesen Zusmamenhang möchte ich auch mal das ZDF zitieren das auf seiner Seite, wie alle anderen Anchrichtenprotale auch, zu den Ereignissen berichtet die in dieser Minute in Paris stattfinden. Schrecklich und die Angehörigen haben mein aufrichtiges Beileid. hoffen wir nur das es nicht noch mehr tote gibt.

Zitat:
Unbestätigten Berichten zufolge soll einer der Geiselnehmer gerufen haben "C'est pour Syrie" - "Das ist für Syrien". Wenn sich dieser Hinweis bestätigen sollte, dass das Motiv der Täter Rache für das militärische Engagement der Franzosen in Syrien ist, dann wäre es ein ganz klarer ein Hinweis auf islamistische Terrorakte, so Koll.

Quelle: www.heute.de
Ja. Anschläge kamen schon öfter vor, aber nie so dramatisch wie in diesen Minuten.
Und ich vermute das dies erst der Anfang ist. Der Funke scheint da zu sein. Wenn der überspringt, dann hat der Titel dieses Thread den Nagel auf den Kopf getroffen. Und ich denke das wünscht sich keiner.

Nachtrag:
Wollte gerade Mails abrufen und hab den Ticker hier auf web.De gesehen
http://web.de/magazine/panorama/terr...-tote-31128252

 

Wenn Fragen sind oder Hilfe benötigt wird stehe ich gern auf Anfrage per [ Downloadlink | Jetzt registrieren ] zur Verfügung. :)
Ich versuche meine Uploads online zu halten. Wenn was down ist oder Fragen da sind einfach eine PN senden. :)
ABUSER schaden sich selbst und alle anderen User! :(
Beitrag melden
Danke
2 Benutzer
   
Ungelesen 14.11.15, 02:21   #21 Top
Benutzerbild von chicky_92
Mitglied seit: Oct 2014
Beiträge: 464
chicky_92 ist offline
chicky_92
Member
 
Deutschland/Europa brennt

Ach ja. interessant wäre für die "Gutmenschen" hier auch diese Aussage:

Zitat:
Flüchtlinge begehen in Deutschland nicht mehr Straftaten als die einheimische Bevölkerung. Das zeigt eine Analyse des Bundeskriminalamts.
Was sagt uns das? Genau das was ich schon angesprochen habe.
Wieso sind Flüchtlinge die nur ein Leben in Freiheit wollen kriminell?
Und sie begehen genauso viel Straftaten wie deutsche Kriminelle? Hier muss dazu gesagt werden das in den Statistiken der Medien der Begriff 'Deutsch' sehr großzügig ausgelegt wird.
Und wir haben schon sehr viele Kriminelle im eigenen Land, Tendenz steigend.
Aber offenbar noch nicht genug.
Nun hat unsere Regierung sogar zugegeben das sie gar nicht mehr wissen wie viele Leute in unsere Land 'eingereist' sind. Registriert wird auch kaum noch. Weil das gar nicht mehr möglich ist.
Auch hier kann sich ja jede selbst ausrechnen was da unterm Strich dann raus kommt und wo das endet.

 

Wenn Fragen sind oder Hilfe benötigt wird stehe ich gern auf Anfrage per [ Downloadlink | Jetzt registrieren ] zur Verfügung. :)
Ich versuche meine Uploads online zu halten. Wenn was down ist oder Fragen da sind einfach eine PN senden. :)
ABUSER schaden sich selbst und alle anderen User! :(
Beitrag melden
Danke
2 Benutzer
   
Ungelesen 15.11.15, 12:07   #22 Top
Benutzerbild von chicky_92
Mitglied seit: Oct 2014
Beiträge: 464
chicky_92 ist offline
chicky_92
Member
 
Deutschland/Europa brennt

So tragisch der Vorfall in Paris auch ist, wird nun nur noch über das Berichtet was da geschah. Die Flüchtlingskrise scheint es nicht mehr zu geben?
Doch gerade in Anbetracht der Tatsachen sollte man sich intensive mit schnellen Maßnahmen befassen.
Selbst wenn nur ein potentieller IS-Anhänger mit 100.000 Flüchtlinge kommt ist das schon einer zu viel. Paris hat uns gezeigt was 7 Menschen anrichten können.
Und derzeit kommen alle unregistriert hierher. Niemand kann mehr prüfen wer wer ist.
Schon witzig.
Auf jeden Flughafen werden biometrische Daten abgeglichen, erfasst und ausgewertet, alles bis aufs kleinste durchleuchtet und über die Grenzen lassen wir alles unkontrolliert durchkommen.
Was dabei raus kommt haben wir ja leider erleben müssen.

 

Wenn Fragen sind oder Hilfe benötigt wird stehe ich gern auf Anfrage per [ Downloadlink | Jetzt registrieren ] zur Verfügung. :)
Ich versuche meine Uploads online zu halten. Wenn was down ist oder Fragen da sind einfach eine PN senden. :)
ABUSER schaden sich selbst und alle anderen User! :(
Beitrag melden
   
Ungelesen 15.11.15, 12:07   #23 Top
Benutzerbild von chicky_92
Mitglied seit: Oct 2014
Beiträge: 464
chicky_92 ist offline
chicky_92
Member
 
Deutschland/Europa brennt

Sorry wegen den Doppelpost, aber Cloudflare hatte mal wieder dazwischen gefunkt

 

Wenn Fragen sind oder Hilfe benötigt wird stehe ich gern auf Anfrage per [ Downloadlink | Jetzt registrieren ] zur Verfügung. :)
Ich versuche meine Uploads online zu halten. Wenn was down ist oder Fragen da sind einfach eine PN senden. :)
ABUSER schaden sich selbst und alle anderen User! :(
Beitrag melden
   
Ungelesen 15.11.15, 12:28   #24 Top
Benutzerbild von melli0815
Mitglied seit: Dec 2014
Beiträge: 312
melli0815 ist offline
melli0815
Member
 
Deutschland/Europa brennt

Dann starten wir mal einen zweiten Anlauf, mal sehen ob und wo dieser blöde Wortfilter wieder fälschlicherweise wegen einem gewissen Linkverschlüsselungsdienst dazwischen fährt.
Obwohl - wirklich lohnt sich eine Diskussion mit dir auch nicht, denn du schwafelst genau so viel Müll wie die anderen "besorgten Bürger".

Dabei meinst du vermutlich nur, dass du dich dabei etwas schlauer anstellst als z.B. der TS. Aber dummerweise war es dann doch nur eine Frage der Zeit, dass du dich als vorurteilsbeladener, fremdenfeindlicher Kleingeist outest, der keine Ahnung hat wovon er spricht.

Anfangs hatte ich von dir einen anderen Eindruck, den ich allerdings revidieren muss. Aber da ich gestern meine Antwort zwischengespeichert habe, antworte ich dir trotzdem noch ausführlich, andernfalls hätte ich mir die Zeitverschwendung erspart. So kommt es dann übrigens zu einer Überschneidung. Mit bestem Dank für den "Gutmensch", der im Grunde nur zeigt, dass du keine richtigen Argumente hast.

Zitat:
Zitat von chicky_92 Beitrag anzeigen
Der Threadstarter hatte hier ganz normal und ohne irgendwelche Hetze 2 simple Fragen gestellt.
Was bitte schön lässt dich denn aus diesen 2 Fragen vermuten es sei ein "Hetzthread"?
Erfahrung und unter anderem auch sein zweiter Beitrag in diesem Thread. Man merkt recht schnell, wohin der Hase läuft.
Außerdem sollte nicht nur ich es merkwürdig finden, dass der TS sich ansonsten offensichtlich nicht weiter um seinen Thread kümmert, geschweige denn meiner Vermutung widerspricht.
Als Zeichen für echtes Interesse an einer Diskussion würde ich das kaum werten.

Zitat:
Zitat von chicky_92 Beitrag anzeigen
Auch stimme ich vielen anderen Meinungen hier größtenteils zu.
Auch immer mehr ausländische Bewohner unseres Landes werden kriminell. Mit der Öffnung der Grenzen nach Osteuropa hat sich das nochmals drastisch verschärft. Das ist eine unwiderlegbare Tatsache die dir jeder Polizist bestätigen wird..
Das ist schlichtweg falsch. Schon allein deshalb, weil die Flüchtlinge nämlich keine ausländischen Bewohner unseres Landes sind (Wirtschaftsflüchtlinge oder wie sonst manche Einwanderer gerne nennen) und bei der Öffnung der Grenzen nach Europa waren sie gar nicht da. Da war die Flüchtlingskrise nämlich noch gar nicht akut. Merkel hat die Flüchtlinge übrigens auch nicht eingeladen, denn wie kürzlich in der "Lügenpresse" zu lesen war, wurde ja bereits Anfang 2015 vor höheren Flüchtlingszahlen gewarnt und nicht erst August/September.

Ansonsten ist die aktuelle Kriminalstatistik eindeutig - Asylbewerber werden auch nicht häufiger straffällig als Deutsche. Ganz im Gegenteil, die (fremdenfeindlichen) Straftaten gegen Asylbewerber und Asylheime haben massiv zugenommen.
Von Beleidigungen, Bedrohung (u.a. gegen Deutsche) Verleumdungen bzw. Rufmord, wenn mal wieder einer widerwärtige Gerüchte von den bösen muslimischen Vergewaltigern in die Welt setzt, sprechen wir am besten gar nicht erst.

Zitat:
Zitat von chicky_92 Beitrag anzeigen
ALG II ist eigentlich nicht für Asylbwerber gedacht. Also käme nur Sozialhilfe in Frage.
ALG 2 ist für alle erwerbsfähigen Erwerbslosen gedacht. Und da Asylbewerber zumindest zunächst nicht arbeiten dürfen, beziehen sie halt Sozialhilfe, wobei sie in Wirklichkeit weniger bekommen, als ihnen eigentlich zusteht. Wobei es irrelevant ist, ob Flüchtlinge ihre Geldleistung als ALG 2 oder Sozialhilfe beziehen, denn in beiden Fällen handelt es sich um die Grundsicherung mit dem identischen Betrag.

Das Zitat darf sich dann auch jeder gerne mal zu Gemüte führen.
Zitat:
http://www.bmas.de/DE/Themen/Soziale...fe/inhalt.html
Sozialhilfe ist kein Almosen für die betroffenen Menschen, sondern eine gesetzlich verankerte Unterstützung für ein menschenwürdiges Dasein. Sozialhilfe soll nicht nur Armut verhindern, sondern dem Empfänger eine Lebensführung ermöglichen, die der Würde des Menschen entspricht.
Wer in unserem Land lebt, hat sich gefälligst anzupassen und nach unseren Gesetzen und Normen zu verhalten. Wird ja gerne von den sogenannten "besorgten Bürgern" immer wieder verlangt.
Dann wünsche ich mal viel Spaß bei der Anpassung, denn in unserem Land sind alle Menschen gleich und haben das Recht auf ein Leben in Würde. Demzufolge steht ihnen auch mindestens die Sozialhilfe zu!

Zitat:
Zitat von chicky_92 Beitrag anzeigen
Und was hat bitte seine Aussage über weggeworfene Lebensmittel mit Deutschunterricht gemeinsam?
Es geht um den Zusammenhang zwischen offensichtlich nicht gerade überdurchschnittlicher Bildung und derartigen Hetzbeiträgen. Derartige Hasspostings mit massiven Rechtschreibfehlern findet man u.a. auch recht häufig bei Facebook & Co.
Das heißt zwar nicht, dass jeder, der die deutsche Sprache nicht ordentlich beherrscht (was übrigens auch auf dich zutrifft, wie ich im bisherigen Verlauf feststellen durfte), zwangsläufig dumm ist. Fakt ist aber, dass die Fremdenfeindlichkeit gerade unter den Dummen besonders weit verbreitet ist.
Davon abgesehen ist diese pauschale Behauptung, die Flüchtlinge würden das Essen einfach wegwerfen absoluter Blödsinn. Wie immer sind es einige wenige Ausnahmen, die den Ruf der Anderen versauen. Wer hier pauschalisiert, zeigt zumindest, dass er keine Ahnung hat, wovon er spricht. Und solche Leute sollten besser die Klappe halten - zumindest, so lange er sich nicht ordentlich informiert. Und damit meine ich nicht den Schrott, den die "besorgten Bürger" bei Facebook posten.

Zitat:
Zitat von chicky_92 Beitrag anzeigen
In anderen Ländern, beispielsweise NL ist es pflicht die Sprache zu erlernen. Wer das nicht tut wird ausnahmslos wieder zurück geschickt.
Kann es sein, dass du Flüchtlinge mit Immigranten verwechselst? Im Übrigen müssten wir den Flüchtlingen erst mal die Möglichkeit bieten, die deutsche Sprache zu erlernen. Aber das kriegen unsere Politiker ja nicht hin.
Davon abgesehen sind Flüchtlinge durchaus gewillt und motiviert, sich anzupassen, zu integrieren und die deutsche Sprache zu erlernen. Ich habe vorgestern noch ein Deutschbuch an einen Syrer verkauft.
Die meisten sprechen übrigens neben arabisch auch noch recht gut Englisch, einige sogar noch weitere Fremdsprachen. Das kann man von manchen Mitmenschen, die bevorzugt im Internet ihr Mundwerk aufreißen, nicht behaupten.

Zitat:
Zitat von chicky_92 Beitrag anzeigen
Und wie will man all die Menschen an die Arbeit bringen? Zum einen mangelt es den Ankömmlingen an Qualifikation (wir haben genug eigenes akademisches personal - entgegen den ständigen Behauptungen unserer Regierung) und zum anderen haben wir bereits mehrere Millionen Arbeitslose.
Dass wir genügend eigenes akademische Personal haben (was ich zu bezweifeln wage), ist also ein Beleg dafür, dass die Ankömmlinge unqualifiziert sind? Das sticht nun wirklich nicht.
Wenn überhaupt, wäre das eine Begründung, warum hier ein Konkurrenzkampf zwischen gut gebildeten potentiellen Arbeitnehmern zustande kommen könnte.
Tatsächlich hat vor allen Dingen Syrien aber ein recht hohes Bildungsniveau gehabt - bis zum Ausbruch des Krieges.

Im Regelfall dauert es übrigens mehrere Monate, bis Flüchtlinge Deutschkurse angeboten bekommen und auch eine Arbeit dürfen sie nicht einfach so aufnehmen. Denn dazu müsste erst einmal ihr Flüchtlingsstatus bestätigt worden sein (Asylantrag genehmigt) und selbst dann wird vor einer Einstellung erst einmal geschaut, ob ein vergleichbarer deutscher Bewerber für eine Stelle vorhanden ist. Das wüsste man, wenn man sich mal vor dem Dummschwätzen informiert hätte. Aber so etwas erfährt man ja unter anderem durch die "Lügenpresse". Das kann ja nicht stimmen - also läuft man lieber hinter vorbestraften "Anführern" hinterher.

Zitat:
Zitat von chicky_92 Beitrag anzeigen
Und was glaubst du tun die wenn die plötzlich merken das die verarscht wurden und gar nicht so das tolle Geld bekommen und den Luxus der ihnen versprochen wurde? Richtig. Viele versuchen sich dann anderweitig Geld zu beschaffen.
So funktioniert der Mensch nun mal.
Was ich selber denk und tu, trau ich jedem Anderen zu.
Autor: unbekannt

Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass deine Unterstellungen jegliche Grundlage entbehren. Nur weil man Flüchtling ist, muss man nicht zwangsläufig auch arm sein und nur weil man arm ist, ist man nicht zwangsläufig ein Dieb.
Ebensowenig kommen die Menschen hierher, weil sie auf unser Geld, Luxus oder auf einen netten Urlaub aus sind. Sie kommen hierher, weil sie vor Verfolgung und Krieg flüchten.
Was uns dann auch wieder zum Thema Flucht bringt. Wieso sollten Flüchtlinge in Ländern bleiben, wo sie zwar nicht mehr ermordet werden, dafür dann aber an mangelhafter Versorgung verrecken.
Die UNHCR hat schon vor rund einem halben Jahr davor gewarnt, dass in den Flüchtlingslagern um Syrien die Zustände katastrophal sind und Geld für die Versorgung der Flüchtlinge fehlt.

Zitat:
Zitat von chicky_92 Beitrag anzeigen
Hinzu kommt das es unter den Muslimen so viele verschiedene Ansichten gibt das die sich untereinander ständig in die Köppe kriegen.
Was unter anderem daran liegt, wie wir die Flüchtlinge in den Aufnahmestellen einpferchen. Du solltest vielleicht mal in eine Aufnahmeeinrichtung gehen und dir selbst ein Bild von den Zuständen dort machen. Wenn du wochen- und monatelang keinerlei Privatsphäre und Rückzugsmöglichkeiten hättest, würdest du vermutlich auch einen "Lagerkoller" kriegen. Aber Flüchtlinge wie Vieh zu halten und sich dann noch darüber zu beschweren, dass sie sich menschlich verhalten, ist schon ein starkes Stück.

Zitat:
Zitat von chicky_92 Beitrag anzeigen
In einigen Aufnahmelagern gab es bereits derartige Auseinandersetzungen, wobei ich davon ausgehe das angesichts der öffentlichen Meinung längst nicht mehr alles bekannt gemacht wird.
Wovon du ausgehst, ist glücklicherweise nicht relevant - und davon abgesehen mit Sicherheit Blödsinn. Bekannt gemacht werden derartige Auseinandersetzungen durchaus, denn sonst wüsstest du ja nichts davon. Dass nicht jeder quersitzende Furz in den Medien ausgebreitet wird, dürfte ohnehin klar sein. Ist halt auch nicht anders als bei uns.

Mehr als widerlich sind dafür die anderen angeblichen Straftaten, die man Flüchtlingen andichtet, die aber nirgends polizeilich bekannt sind. Wobei dann wieder dieser Schwachsinn behauptet wird, die Polizei dürfe nicht darüber berichten.
http://daserste.ndr.de/panorama/arch...uechte100.html

Zitat:
Zitat von chicky_92 Beitrag anzeigen
Man sollte die Sachen langfristig betrachten und nicht nur das Hier und Jetzt beurteilen.
Wäre ja mal was gewesen, wenn bei deiner "langfristigen" Betrachtung etwas Sinnvolles heraus gekommen wäre, als nur eine leere Floskel. Ansonsten kann ich auf eine Betrachtung ganz gut verzichten, die nur darauf hinaus läuft, dass die bösen Flüchtlinge uns alles wegnehmen und nur kriminell und auf unser Geld aus sind. Fremdenfeindliche Hetze braucht kein Mensch.

Zitat:
Zitat von chicky_92 Beitrag anzeigen
Und ja, Das im Osten sich wenigsten noch einige trauen offen auf der Strasse ihren Unmut zu verkünden ist in Ordnung. Wobei ich mich aber von den rechtsextremistischen Demos distanzieren will. Nicht alle Demos/Kundgebungen sind dieser Art, sondern werden nur in die rechte ecke gedrückt.
Wer bei Nazis mitläuft bzw. fremdenfeindliche Parolen ruft, muss sich nicht wundern, wenn er Kontra bekommt.

Zitat:
Zitat von chicky_92 Beitrag anzeigen
Ach ja. interessant wäre für die "Gutmenschen" hier auch diese Aussage:
Zitat:
Flüchtlinge begehen in Deutschland nicht mehr Straftaten als die einheimische Bevölkerung...
Was sagt uns das? Genau das was ich schon angesprochen habe.
Wieso sind Flüchtlinge die nur ein Leben in Freiheit wollen kriminell?
Und sie begehen genauso viel Straftaten wie deutsche Kriminelle? Hier muss dazu gesagt werden das in den Statistiken der Medien der Begriff 'Deutsch' sehr großzügig ausgelegt wird.
Nicht mehr Straftaten bedeutet nicht zwangsläufig, dass Flüchtlinge genau so viele Straftaten verüben wie Deutsche. Und auch deine angebliche Auslegung des Deutschseins ist einfach nur Quatsch. Im Übrigen ist das Bundeskriminalamt eine staatliche Behörde und gehört wohl eher nicht zu den Medien.

Interessant übrigens, dass du dich gerade auf die Medien berufst. Die laufen bei dir sonst vermutlich unter dem Begriff "Lügenpresse" - oder?

Zitat:
Zitat von chicky_92 Beitrag anzeigen
Und wir haben schon sehr viele Kriminelle im eigenen Land, Tendenz steigend.
Das ist allerdings wahr. Rassistische und fremdenfeindliche Straftaten haben massiv zu genommen seit der Flüchtlingskrise. Dagegen sollte man tatsächlich endlich mal mit allen rechtsstaatlichen Mitteln vorgehen, wenn wir diese Kriminellen schon nicht abschieben können.

Zitat:
Zitat von chicky_92 Beitrag anzeigen
Nun hat unsere Regierung sogar zugegeben das sie gar nicht mehr wissen wie viele Leute in unsere Land 'eingereist' sind. Registriert wird auch kaum noch. Weil das gar nicht mehr möglich ist.
Auch hier kann sich ja jede selbst ausrechnen was da unterm Strich dann raus kommt und wo das endet.
Ja, das endet in noch mehr dummen Geschwätz von besorgten Bürgern wie dir. "Registriert wird kaum noch" kann nämlich gar nicht sein, andernfalls erhalten Flüchtlinge nämlich keine Leistungen.
Es bleibt ihnen also gar nichts anderes übrig, als in die Aufnahmeeinrichtungen zu gehen und sich dort zwangsläufig auch registrieren lassen. Wenn deutsche Behörden damit nicht hinterher kommen, ist das nicht die Schuld der Flüchtlinge.

Zitat:
Zitat von chicky_92 Beitrag anzeigen
Aber der "blöde" Ossi hat schon oft genug bewiesen das er den Arsch in der Hose hat das zu sagen was hier drüber meist nur am Stammtisch diskutiert wird.
Aktuell beweist der "blöde" Ossi nur, dass er intellektuell nicht ganz auf der Höhe der Zeit ist. Im Übrigen finde ich es absolut nicht positiv, wenn man Stammtischparolen auf die Straße trägt. Zumal gerade der "blöde" Ossi nahezu nichts an Argumenten bringt, die zutreffend wären.
Dazu müsste er sich nämlich mal direkt mit Flüchtlingen auseinandersetzen und sich mit ihnen unterhalten. Das tun die Menschen aber ganz offensichtlich nicht, die bei Pegida & Co mitmarschieren.
Und wenn ich dann eine geifernde Rentnerin am TV sehe, die selbst davon spricht, wie viel Hass sie einfach nur empfindet, dann ist das für mich ein Grund zum Fremdschämen.

Zitat:
Zitat von chicky_92 Beitrag anzeigen
Und heute machen sich die meisten "Wessis" über sie lustig. die Jugend kennt nicht einmal mehr die Situation von damals (weil eben Bildungsgelder fehlen) und labert nur dumm rum von wegen Ossi. traurig das die Herkunft von eigen Landsleuten als Schimpfwort eingeführt wurde.
Lass mich raten? Du bist ein Ossi und schimpfst gerade auf Wessis? Dann solltest du endlich mal aufhören in Ost/West zu denken und vor allen Dingen aufhören, alle Menschen über einen Kamm zu scheren. Und da mir eigentlich ziemlich egal ist, was du von mir denkst, fängst du damit am besten gleich bei den Flüchtlingen an.

Zitat:
Zitat von chicky_92 Beitrag anzeigen
Selbst wenn nur potentieller IS-Anhänger mit 100.000 Flüchtlinge kommt ist das schon einer zu viel. Paris hat uns gezeigt was 7 Menschen anrichten können.
Und derzeit kommen alle unregistriert hierher. Niemand kann mehr prüfen wer wer ist.
Schon witzig.
Auf jeden Flughafen werden biometrische Daten abgeglichen, erfasst und ausgewertet, alles bis aufs kleinste durchleuchtet und über die Grenzen lassen wir alles unkontrolliert durchkommen.
Was dabei raus kommt haben wir ja leider erleben müssen.
Wie dumm nur, dass mindestens ein Attentäter ein Franzose ist und ein weiterer Attentäter vermutlich aus Belgien stammt. Nur weil der IS wahrscheinlich die Verantwortung an den Anschlägen trägt, heißt das eben nicht, dass die Täter ausschließlich aus dem Nahen Osten stammen bzw. unter den Flüchtlingen zu finden sind.
Die Attentate aber dazu zu nutzen, wieder gegen die Flüchtlinge zu hetzen, finde ich allerdings nicht besonders witzig, sondern eher widerwärtig.

Beitrag melden
Danke
7 Benutzer
   
Ungelesen 15.11.15, 14:05   #25
Benutzerbild von chicky_92
Mitglied seit: Oct 2014
Beiträge: 464
chicky_92 ist offline
chicky_92
Member
 
Deutschland/Europa brennt

Du hast recht. es bringt nichts. Du denkst nur den Augenblick, aber nicht auf weite Sicht.
Du von dir angeführten punkte sind nur genau das was man jeden Tag in der Presse liest (gelesen hat bis gestern).
Aber ich pick mal 1 oder 2 antworten von dir raus. Wiel die möchte ich mal genauer erklärt haben.
Aber zuerst möchte ich ach wie vor wissen warum du aus dieser Frage am Anfang gleich einen Hetzthread machst.

Zitat:
Erfahrung und unter anderem auch sein zweiter Beitrag in diesem Thread. Man merkt recht schnell, wohin der Hase läuft.
Aha. Du verurteilst also bevor die weiter Fakten kennst? Also beurteilst du ein Buch nach dem Einband und nicht nach dem Inhalt der da noch kommen könnte. Hm. Das amcht mich jetzt nachdenklich.

Zitat:
Aktuell beweist der "blöde" Ossi nur, dass er intellektuell nicht ganz auf der Höhe der Zeit ist. Im Übrigen finde ich es absolut nicht positiv, wenn man Stammtischparolen auf die Straße trägt. Zumal gerade der "blöde" Ossi nahezu nichts an Argumenten bringt, die zutreffend wären.
Dazu müsste er sich nämlich mal direkt mit Flüchtlingen auseinandersetzen und sich mit ihnen unterhalten. Das tun die Menschen aber ganz offensichtlich nicht, die bei Pegida & Co mitmarschieren.
Und wenn ich dann eine geifernde Rentnerin am TV sehe, die selbst davon spricht, wie viel Hass sie einfach nur empfindet, dann ist das für mich ein Grund zum Fremdschämen.
Nun. Also ist der "Ossi" für dich intellektuell minderwertig weil er eine andere Meinung als die Deine vertritt? DAS klingt für mich nach Diskriminierung.
Vielleicht hat der "blöde Ossi" auch nur mehr Erfahrung damit was es bedeutet wenn Fremde im Land sind. Immerhin hat der "dumme Ossi" mehr als 40 Jahre unter den Vorschriften (ich nenne es jetzt mal nicht Diktatur) der Sowjetischen Besatzung leben müssen. Straftaten hinnehmen müssen die nie verfolgt wurden und zusehen musste wie sein Land schon vor dem großen Ausverkauf 1989 vor seinen Augen ruiniert wurde.
hast du dich jemals auch mit einen Menschen von dieser Seite Deutschlands befasst? ich meine jemanden der das aktiv miterlebt hat? Wahrscheinlich nicht. Sonst würdest du nämlich deine Aussagen nochmal überdenken und nicht auch hier wieder voreilig urteilen. Überlege mal genau warum der Osten so Pegida orientiert ist.

Zitat:
Wer bei Nazis mitläuft bzw. fremdenfeindliche Parolen ruft, muss sich nicht wundern, wenn er Kontra bekommt.
Wieder ein Knackpukt.
Für dich ist sicher jeder der stolz auf sein Land, auf Deutschland, ist gleich ein Nazi?
Was sind dann die Franzosen, die Niederländer und all die anderen die stetig ihren Stolz auf ihr Land ausrufen? Wow. Die Welt ist voller Nazis.

Zitat:
Wie dumm nur, dass mindestens ein Attentäter ein Franzose ist und ein weiterer Attentäter vermutlich aus Belgien stammt.
Zum einen steht mittlerweile fest das mindestens einer ein Syrischer Flüchtling war.
Und Franzose kann auch weit hergeholt sein. Denn wer in Deutschland längere Zeit lebt wird auch als deutscher in der Presse bezeichnet, obwohl andere Nationalität. Oft genug passiert. oder willst du das auch leugnen?

Zitat:
Ja, das endet in noch mehr dummen Geschwätz von besorgten Bürgern wie dir. "Registriert wird kaum noch" kann nämlich gar nicht sein, andernfalls erhalten Flüchtlinge nämlich keine Leistungen.
Es bleibt ihnen also gar nichts anderes übrig, als in die Aufnahmeeinrichtungen zu gehen und sich dort zwangsläufig auch registrieren lassen. Wenn deutsche Behörden damit nicht hinterher kommen, ist das nicht die Schuld der Flüchtlinge.
komisch das die Bundesregierung am Donnerstag auf nachfragen zugegeben hat das sie keine zahlen mehr nennen können weil sie es nicht wissen. Oder haben die in Berlin damit gelogen?

Zitat:
Dass wir genügend eigenes akademische Personal haben (was ich zu bezweifeln wage), ist also ein Beleg dafür, dass die Ankömmlinge unqualifiziert sind? Das sticht nun wirklich nicht.
Wenn überhaupt, wäre das eine Begründung, warum hier ein Konkurrenzkampf zwischen gut gebildeten potentiellen Arbeitnehmern zustande kommen könnte.
Auch hier hast du den Zusammenhang nicht erkannt.
Die Bundesregierung hat immer wieder ihren Kurs zur Zuwanderung damit begründet das wir in Deutschland zu wenige Akademiker haben sollen. Also müssen wir diese aus dem Ausland beziehen.
Diese Begründung gibt es übrigens auch schon vor der Massenflucht (Obwohl das mittlerweile eine Völkerwanderung ist).

Zitat:
Es geht um den Zusammenhang zwischen offensichtlich nicht gerade überdurchschnittlicher Bildung und derartigen Hetzbeiträgen. Derartige Hasspostings mit massiven Rechtschreibfehlern findet man u.a. auch recht häufig bei Facebook & Co.
Den Zusammenhang zwischen Lebensmittel und Deutschunterricht habe ich immer noch nicht gefunden.

Zitat:
Wer in unserem Land lebt, hat sich gefälligst anzupassen und nach unseren Gesetzen und Normen zu verhalten. Wird ja gerne von den sogenannten "besorgten Bürgern" immer wieder verlangt.
Dann wünsche ich mal viel Spaß bei der Anpassung, denn in unserem Land sind alle Menschen gleich und haben das Recht auf ein Leben in Würde. Demzufolge steht ihnen auch mindestens die Sozialhilfe zu!
Nein. Eben nicht. Wenn ich in einen anderes Land gehe, dann akzeptiere ich die dortigen kulturellen und auch gesetzlichen Gegebenheiten und passe mich an. Ich kann nicht erwar aqy<
ten das sich ein Land meinen Bedürfnissen anpasst.
Ebenso wenig dürfte ich Ansprüche auf irgendwelche Leistungen haben. Das gibt es nur in Deutschland. Ich habe über Jahre in verschiedenen Ländern Europas gelebt, und nirgends gab es derartige Leistung für Menschen die nichts im Land geleistet haben.
Immer wieder müssen wir uns anhören das für wichtige Dinge, wie Bildung, Kinderbetreuung, Die unbeabsichtigt ins ALG II gerutschten Erwerbslosen kein Geld da ist.
Aber für Griechenland, Türkei und nun hundertausende Flüchtlinge haben wir das plötzlich?
Und du wunderst dich warum die Bürger "besorgt" sind?

Zitat:
Nicht mehr Straftaten bedeutet nicht zwangsläufig, dass Flüchtlinge genau so viele Straftaten verüben wie Deutsche. Und auch deine angebliche Auslegung des Deutschseins ist einfach nur Quatsch. Im Übrigen ist das Bundeskriminalamt eine staatliche Behörde und gehört wohl eher nicht zu den Medien.
Zum einen hast du offenbar auch hier nicht den Zusammenhang erfasst, zum anderen Sind auch die Straftaten der Zuwanderer gestiegen.

Zitat:
- Fast jeder fünfte TATVERDÄCHTIGE ist nicht-deutscher Herkunft. "Das will ich nicht verschweigen", sagte de Maizière. Allerdings hinke hier das Zahlenwerk, weil auch Touristen Straftaten begehen oder Asylbewerber auffällig werden. "Trotzdem: Die Ausländerkriminalität ist alles in allem betrachtet höher als im Durchschnitt der Bevölkerung."
Zitat:
Immer mehr Flüchtlinge kommen nach Baden-Württemberg. Damit steigt auch die Zahl der Straftaten, die von Asylsuchenden begangen werden. Die Polizei stellt fest, dass manche Delikte geradezu Ländersache sind.

Stuttgart - „Analog zu den weiterhin stark gestiegenen Flüchtlingszahlen hat auch die Zahl tatverdächtiger Asylbewerber stark zugenommen“, sagt Günter Loos, Sprecher des baden-württembergischen Innenministeriums.
jeder der hier seine Meinungen geäußert hat hat sich eigentlich sachlich verhalten. Ich habe weder Pegidaparolen gelesen, noch irgendwelche Hetze gegen Ausländer, sonder nur Meinungen und Erfahrungen. diese Erfahrungen macht auch ein besuch in einem Flüchtlingslager nicht ungeschehen.
Nur warum legst du alles als Hetze aus? Weil es so einfach ist gleich alles zu verurteilen was anders ist als deine Meinung? Wenn das der Fall sein sollte dann musst du dich fragen ob du nicht besser zu den Pegida's gehen solltest.
Wenn das
Auch scheinst du nicht über die Konsequenzen nachgedacht zu haben, sondern siehst nur das hier und jetzt. Hast du dir überlegt wie es in 2 oder 5 oder 10 Jahren aussehen wird?
Hast du dir überlegt wie die vielen verschiedenen Glaubensauslegungen des Islam in unseren Land auf dauer unter einen Hut gebracht werden sollen? Wie eine Millionen oder mehr zusätzliche Arbeitssuchende versorgt werden sollen? wie Krankenkassen ohne den Beitrag zu erhöhen die entstehenden Mehrkosten für medizinische Versorgung bewältigen sollen? Wie wir ohnehin knappen Wohnraum schaffen sollen um besagte Millionen unterzubringen? Wie das alles finanziert werden soll wo doch immer wieder gejammert wird die Staatskassen seien leer?
Wenn du für all das und die vielen weiteren Probleme ein Wundermittel hast, dann Kandidiere doch für das Kanzleramt. Da kannst du dann im ALLEINGANG alles entscheiden wie du es willst. Denn Demokratie hat Frau Merkel ohnehin schon abgeschafft.
Immer mehr Politiker und Politwissenschaftler stellen sich nämlich genau dieselben Fragen wie ich und haben keine Antworten.
Du hast dazu auch keine gegeben, sondern lediglich versucht meine Meinung schon fast propagandisch zu nutzen.
Und wie gesagt löst man das Problem nicht indem man ein ganzes Volk quasi deportieren lässt.

Ha. Unserer Bundeskanzlerin meinte es wird etwa 10 jahre dauern bis die Integration abgeschlossne ist. Echt jetzt? Die regierung hat es ja nicht mal geschafft das eigene Volk, also deutsche in 24 Jahren zu integrieren. Hier gibt es immer bnoch unterschiede wie Tag und Nacht, in der Gleichstellung etc.
Und mit einer völlig fremden Kultur soll das in 10 jahre gehen?
Sorry, aber das klappt nur wenn wir und den Zuwanderern anpassen und nicht umgekehrt, wie es eigentlich sein sollte.

Und so tragisch der Vorfall in Paris auch ist, so scheint er doch wieder den Politikern die weiterhin alles so lassen wollen wie es momentan ist günstig in die Hände. Von der Massenflucht ist erst mal abgelenkt und wenn die Medien das Thema Flüchtlinge nicht mehr groß aufgreifen (und glaube mir das werden sie auch nicht, dafür wird sicher schon gesorgt) dann wird das bei vielen bald vergessen sein. Und das darf eigentlich nicht passieren. Denn dann denkt auch keiner mehr an die Spätfolgen dieser Flucht und leute mit deinen Ansichten fühlen sich (zumindest zunächst) bestätigt.


Ach ja. Und das noch eben zur Auffrischung:

Zitat:
Bei einem der Attentäter von Paris wurde ein syrischer Pass gefunden, berichtete die AFP unter Berufung auf Polizeikreise. Nach offiziellen Angaben aus Athen soll er Anfang Oktober als Flüchtling aus der Türkei nach Griechenland gekommen sein. Durch welche anderen Länder er weiterreiste, war nicht bekannt, wie das Ministerium für Bürgerschutz mitteilte.
Zitat:
Ein Attentäter der Terroranschläge von Paris ist bereits identifiziert.

Omar Ismaïl Mostefaï (29) wurde am 21. November 1985 in Courcouronnes südlich von Paris geboren.
Oha?

 

Wenn Fragen sind oder Hilfe benötigt wird stehe ich gern auf Anfrage per [ Downloadlink | Jetzt registrieren ] zur Verfügung. :)
Ich versuche meine Uploads online zu halten. Wenn was down ist oder Fragen da sind einfach eine PN senden. :)
ABUSER schaden sich selbst und alle anderen User! :(
Beitrag melden
Danke
2 Benutzer
   
Thema geschlossen


 


Themen-Optionen
Ansicht



Jetzt registrieren


Registrieren | Forum-Mitarbeiter | Kontakt | Nutzungsbedingungen | Archiv

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:50 Uhr.

All trademarks are the property of their respective owners.
Copyright ©2019 Boerse.IM/AM/IO/AI



().